Auto Glauben

Motorenöl riecht nach Benzin?

Hallo,
hab da eine Frage,ist es normal das das Motorenöl nach Benzin riecht
Danke

^0^:
kommt von vielen kurzstrecken und kaltstarts. nur bei einem warmen motor sind die kolben auf das richtige maß ausgedehnt und die kolbenringe dichten. also wenn du ständig kurze strecken fährst dann ist das normal.
@skipper ich arbeite in einer werkstatt wo wir jeden tag morgens und abens autos nur rein und rausfahren. so ein fall ist das auto von meinem chef. der ist nicht warmgelaufen seid fast ein jahr. und da sind keine minderwertige materialien verbaut. es gibt leute die jeden tag zur arbeit müssen wo die arbeitstelle so nah ist das der motor nicht warm laufen kann und wird kein öl gewechselt 15000-25000 km. heutige motoren sind ausgereift und minderwertigen materialien naja, da musst du schon was sehr exotisches fahren, son koreaner oder sowas.

^0^:
Tausche schnellst möglich das Motoröl & den Ölfilter. Denn wenn Benzin im Öl ist kann es zum kapitalen Motorschaden kommen. Da nicht mehr Dein Motoröl die Schmierung & Kühlung übernimmt, sondern jetzt der Kraftstoff. Die Mischung ÖL & Kraftstoff ist meist ein Indiz für beschädigte Kompressions- & Ölabstreifringe (sind die Ringe am Kolben), somit läuft der Kraftstoff am Kolben vorbei.
Du erkennst dies an einer geringeren Motorleistung, Startproblemen & einem erhöhtem Mehrverbrauch. Zusätzlich kann es zur Schädigung des KAT´s kommen, da der Restkraftstoff ihn regelrecht verbrennt.
Wenn der Fahrzeughersteller "günstige Material-Legierungen" verwendet hat, so wären die Abstreifringe in Ordnung aber der Zylinder beschädigt. Durch das weiche Material werden sie regelrecht bauchig (oben schmal, Mitte breit, unten schmal), sie gelten dann beim Hersteller als "normale Verschleißerscheinung". Solche Probleme sind z.B. bei einigen Fiat-Modellen normal & werden als Konstruktionsfehler behandelt. Die Werkstatt-Kosten & das nicht mehr abstellbare Problem ist dann Thema des Kunden.
MfG
Skipper
PS: Also tausche das Öl & beobachte die Sache, sollte Dein Öl wieder nach Kraftstoff riechen dann fahr so schnell wie möglich in die Werkstatt - es sei denn Du kannst Dir einen Motorschaden leisten. Bei Fragen einfach Mailen.
@...: Jeder der sagt so etwas ist normal sollte sich im Kfz-Bereich weiterbilden bevor er sich zu solch einer Frage äußert/ einfach den Mund halten. Denn ein normaler Benzingeruch im Öl ist selbst bei Kurzstrecke ein Anzeichen von mechanischem Verschleiß & dies zeigt die verwendete Qualität der Materialien im Motor.
@Zsolt: Ja Du hast recht & die Erde ist eine Scheibe. Frage Dich selbst, wie viele Informationen zu Legierungen (z.B. von Zylindern) in einer Reparaturanleitung stehen. Richtig, dort steht nichts darüber & deshalb beschäftige Dich mit Beschichtungen, Legierungen, sowie deren Eigenschaften bei thermischen Belastungen. Du wirst schnell merken das Deine jetzige Erkenntnis "Kraftstoff im Öl ist normal bei Kurzstrecke" auf eine minderwertige Materiallegierung (Kosteneinsparung der Hersteller) zurück zu führen ist. Dies ist ein schleichender Prozess & wird natürlich von den wenigsten Autobesitzern überhaupt war genommen.

^0^:
...wie kommt man eigentlich auf die idee, an seinem motorenöl zu schnüffeln....???

^0^:
Wenn es nach Benzin riecht, dann ist es wohl Benzin. Rühr doch einfach einen Löffel Honig rein!

^0^:
Nein, normal ist das nicht.

Mehr Aktuelles:





copyright 2012 www.carbelif.com

Home

Anderen Verkehrsmitteln

Autohersteller

Auto-HiFi & Versicherung

Autos & Verkehr

Kauf & Verkauf

Motorrad

Sicherheit

Wartung & Reparatur